Karibu

Hallo meine Lieben,

entschuldigt, aber ich hab immer nur Internet, wenn ich nach Kakamega komme.

 Die Tage verstreichen hier wie im Flug.

Mir geht es gut hier. An manchen Tagen hab ich ein bisschen Heimweh, aber die Kids machen das alles wieder weg.

Die sind so lieb und zutraulich, dass man alle gleich einpacken und mitnehmen moechte. Vor allem die ganz kleinen, aber auch die Grossen werden immer anhaenglicher. Die brauchten einfach ein bisschen Zeit. Aber jetzt ist immer zu hoeren: Paulina hier, Paulina da. :-)

Es ist sehr viel Arbeit zu verrichten. Die Schule hat jetzt wieder begonnen und Tagwache ist um 6(!) Uhr. Sobald steh ich nicht mal zu Hause auf. Dann auf die Schule vorbereiten und das mit 20 Kindern. Da ist am Morgen schon ganz schoen Trubel angesagt, dann mit der Hand (!) und kaltem Wasser Waesche waschen, Fruehstueck vorbereiten etc. Bis die Kids dann aus der Schule kommen und dann heissts die Kleinen und die Uniformen waschen - und das alles mit kaltem Wasser und Seife.

 Aber das sind die kleinsten Probleme, die es hier gibt. Manche Familien sind nicht in der Lage, die Schulgebuehren von EUR 160,00 pro Jahr zu bezahlen. Ich hab ein Maedchen kennengelernt, die hat den ersten Teil der Schule abgeschlossen und nun koennen die Eltern die Schule nicht weiter finanzieren. Also, wenn jemand von Euch helfen moechte, schreibt mir einfach. 

Auch im Kinderheim gibt es noch viel, was verbessert werden koennte.

Es ist wirklich eine ganz andere Welt und ich bin sehr sehr dankbar fuer mein Zuhause!!

Das Essen ist gut, es gibt fast taeglich Reis - das Wurstpaket ist also meine Rettung - danke Silvia, Andi, Marion.......

 Ich hoffe, Euch allen geht es gut und ihr geniesst Eure Zeit. Ich tue es auf jeden Fall und hab noch viele Geschichten zu erzaehlen.

 Also, bis zum naechsten Mal und ganz viele liebe sonnige Gruesse aus Kenia

Pauline

 

5 Kommentare 11.1.14 14:10, kommentieren

Werbung


Jambo

Vielen Dank für Eure netten Einträge. Bin gut in Nairobi angekommen und empfangen worden ;-) "Afrika ist anders" hat jemand zu mir gesagt. Es stimmt, schön anders. Vor allem bekommt "Zeit" eine andere Bedeutung. Ich hab schon viele Eindrücke bekommen, werde sie aber selbst noch ein wenig ordnen müssen. Eins werde ich aber sicher nicht vergessen: A LION - King of the jungle....2 Meter entfernt :-) Mein Pumperl ging schon schneller, das dürft ihr mir glauben. So, morgen gehts ab ins Kinderheim, bin schon gespannt, was mich dort erwartet. Wünsche Euch einen schönen Jahresausklang and a happy new year Eure "lucky" Pauline

8 Kommentare 30.12.13 21:18, kommentieren