Karibu

Hallo meine Lieben,

entschuldigt, aber ich hab immer nur Internet, wenn ich nach Kakamega komme.

 Die Tage verstreichen hier wie im Flug.

Mir geht es gut hier. An manchen Tagen hab ich ein bisschen Heimweh, aber die Kids machen das alles wieder weg.

Die sind so lieb und zutraulich, dass man alle gleich einpacken und mitnehmen moechte. Vor allem die ganz kleinen, aber auch die Grossen werden immer anhaenglicher. Die brauchten einfach ein bisschen Zeit. Aber jetzt ist immer zu hoeren: Paulina hier, Paulina da. :-)

Es ist sehr viel Arbeit zu verrichten. Die Schule hat jetzt wieder begonnen und Tagwache ist um 6(!) Uhr. Sobald steh ich nicht mal zu Hause auf. Dann auf die Schule vorbereiten und das mit 20 Kindern. Da ist am Morgen schon ganz schoen Trubel angesagt, dann mit der Hand (!) und kaltem Wasser Waesche waschen, Fruehstueck vorbereiten etc. Bis die Kids dann aus der Schule kommen und dann heissts die Kleinen und die Uniformen waschen - und das alles mit kaltem Wasser und Seife.

 Aber das sind die kleinsten Probleme, die es hier gibt. Manche Familien sind nicht in der Lage, die Schulgebuehren von EUR 160,00 pro Jahr zu bezahlen. Ich hab ein Maedchen kennengelernt, die hat den ersten Teil der Schule abgeschlossen und nun koennen die Eltern die Schule nicht weiter finanzieren. Also, wenn jemand von Euch helfen moechte, schreibt mir einfach. 

Auch im Kinderheim gibt es noch viel, was verbessert werden koennte.

Es ist wirklich eine ganz andere Welt und ich bin sehr sehr dankbar fuer mein Zuhause!!

Das Essen ist gut, es gibt fast taeglich Reis - das Wurstpaket ist also meine Rettung - danke Silvia, Andi, Marion.......

 Ich hoffe, Euch allen geht es gut und ihr geniesst Eure Zeit. Ich tue es auf jeden Fall und hab noch viele Geschichten zu erzaehlen.

 Also, bis zum naechsten Mal und ganz viele liebe sonnige Gruesse aus Kenia

Pauline

 

11.1.14 14:10

Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Claudia (13.1.14 13:40)
Liebe Pauline,

schön von dir ein Lebenszeichen zu erhalten. Ich freue mich, dass es dir gut geht und dass du dich schon in deine neue Aufgabe eingelebt hast. Es ist sicher jeder Tag spannend und aufregend. Ich denke sehr oft an dich, du fehlst mir. Bei uns ist das Wetter auch sehr fein, die Sonne scheint täglich und am Wochenende gehe ich immer walken. Teilweise zeigt das Thermometer plus 10-15 Grad an. Freue mich, wenn wir wieder gemeinsam unterwegs sind.
Die Zeit vergeht auch hier im Nu,und das Arbeitsleben forder mich sehr. Aber ich versuche immer in meiner Mitte zu bleiben. In wenigen Tagen beginnt wieder Yoga, werde für dich einige Übungen mitmachen.
Freue mich, wieder von dir zu hören, paß gut auf dich auf. Alles Liebe Claudia




Pauline (15.1.14 10:00)
Liebe Claudia,

ja, jeden Tag gibt es was Neues hier.
Gottseidank hab ich ein Tagebuch erhalten, um das alles festzuhalten.
Hab hier jeden Tag mehr neue Freunde gefunden.
So schoen es hier ist, freu ich mich auch wieder auf zu Hause und auf Dich und Yoga :-))
Manchmal mach ich ein paar Uebungen, aber meistens bin ich abends streichfaehig und falle ins Bett.
Aber das Leuchten in den Kinderaugen macht die Anstrengung dann wieder wett.

Pass Du auch gut auf Dich auf und alles Liebe zurueck
Pauline


Hans (15.1.14 16:57)
Hallo Pauline! Das Bild mit dem Biker (Schwarz mit Weiß) ist ja cool. Kannst schon mal ein bißchen Probesitzen. Die Eindrücke/Gegensätze in diesem Land müssen ja gewaltig sein. Mein Nachbar war 3 Wochen in Südafrika unterwegs und war auch sehr beeindruckt. Am WE geht's mit der SPK zum Schifahren nach Großarl. Eure Sylvia ist auch mit uns dabei. Lg und bis zum Kuchen. Hans


Monika (15.1.14 23:12)
Hi Pauline, schön von dir zu lesen und cool das "du" und auch schon ein neues Transportmittel hast. Und das auch noch mit Chauffeur, also ein wenig Luxus hast du auch ;-)
Danke dir auf für deine SMS, heute habe ich halt mal wieder eine Cortisonspritze ins Knie bekommen und wenn es sich in ein paar Wochen verbessert und ich meine Entzündung los werde, dann reden wir über andere Behandlungsmethoden.
Ansonsten aber alles bestens. Peter geht's recht gut ohne Gallenblase und ich verbringe das kommende Wochenende mit den "alten" Mädels in Hinterglemm :-)) zwar nicht auf der Schipiste (aber vielleicht geht es ja doch irgendwann mal) aber am Samstag mach ich ein wenig Wellness mit Hilde und Christa und abends ziehen wir dann ein wenig durch Saalbach und Hinterglemm... Solange wir es halt noch aushalten :-))
Lisa wäre auch schon bereit zum schifahren und kürzlich sagte sie, ich wünsche mir vom Christkind einen Schifahrer. Ich fragte, wie das denn das Christkind machen soll, ob es ihn auch verpacken soll, nein, nein meinte sie, das Christkind braucht ihn nur vor den Baum stellen.... Wenn Lisa 15 und nicht 4 wäre, müsste ich mir wohl mehr sorgen machen :-))
Also etwas Schnee wäre schon fein.
Sarah hat die letzten Tage erstmals im Zwergenland geschlafen, das hat sie richtig gut gemacht, nur heute wollte sie erstmals nicht hin... Gut das Peter sie brachte und ich sie nicht weinen sehen musste. Aber sie ließ sich dann auch wieder schnell von Barbara und Gerlinde beruhigen. Das Thema schlafen ist noch immer ein heikles Thema - auch ohne Moskitos :-)
Hast du denn selbst auch ein Netz über dem Bett? Und nicht das du alle Löcher zunähst, nur weil du schon so drinnen bist ;-)
Und übrigens freu ich mich dann schon auf deine Vorlesung aus deinem Tagebuch. Und für meine Feier im Feb merk ich mal vor, dass es kein Reisgericht werden soll :-))
Jetzt wünsche ich dir noch alles Gute und sei weiterhin so fleißig :-)
Glg Monika mit Familie


Monika (15.1.14 23:20)
Hi Pauline, schön von dir zu lesen und cool das "du" und auch schon ein neues Transportmittel hast. Und das auch noch mit Chauffeur, also ein wenig Luxus hast du auch ;-)
Danke dir auf für deine Nachricht, heute habe ich halt mal wieder eine Cortisonspritze ins Knie bekommen und wenn es sich in ein paar Wochen verbessert und ich meine Entzündung los werde, dann reden wir über andere Behandlungsmethoden.
Ansonsten aber alles bestens. Peter geht's recht gut ohne Gallenblase und ich verbringe das kommende Wochenende mit den "alten" Mädels in Hinterglemm :-)) zwar nicht auf der Schipiste (aber vielleicht geht es ja doch irgendwann mal) aber am Samstag mach ich ein wenig Wellness mit Hilde und Christa und abends ziehen wir dann ein wenig durch Saalbach und Hinterglemm... Solange wir es halt noch aushalten :-))
Lisa wäre auch schon bereit zum schifahren und kürzlich sagte sie, ich wünsche mir vom Christkind einen Schifahrer. Ich fragte, wie das denn das Christkind machen soll, ob es ihn auch verpacken soll, nein, nein meinte sie, das Christkind braucht ihn nur vor den Baum stellen.... Wenn Lisa 15 und nicht 4 wäre, müsste ich mir wohl mehr sorgen machen :-))
Also etwas Schnee wäre schon fein.
Sarah hat die letzten Tage erstmals im Zwergenland geschlafen, das hat sie richtig gut gemacht, nur heute wollte sie erstmals nicht hin... Gut das Peter sie brachte und ich sie nicht weinen sehen musste. Aber sie ließ sich dann auch wieder schnell von Barbara und Gerlinde beruhigen. Das Thema schlafen ist noch immer ein heikles Thema - auch ohne Moskitos :-)
Hast du denn selbst auch ein Netz über dem Bett? Und nicht das du alle Löcher zunähst, nur weil du schon so drinnen bist ;-)
Und übrigens freu ich mich dann schon auf deine Vorlesung aus deinem Tagebuch. Und für meine Feier im Feb merk ich mal vor, dass es kein Reisgericht werden soll :-))
Jetzt wünsche ich dir noch alles Gute und sei weiterhin so fleißig :-)
Glg Monika mit Familie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen